Neubau-3-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit Süd-Ost-Terrasse in Ladenburg

68526 Ladenburg , Objekt-Nr.: 0-1074

Objekt

Objektart
Wohnung
Heizkosten enthalten
Kaltmiete
1,300 €
Nebenkosten
285 €
Warmmiete
1,635 €
Kaution
3,900 €
Tiefgarage Mietpreis
50 €

Details

Anzahl Zimmer
3
Wohnfläche
ca.112 m²
Verfügbar ab
01.09.2021
Anzahl Terrassen
1
Anzahl Wohneinheiten
11
Stellplätze
1

Energie & Bausubstanz

Baujahr
2020
Endenergiebedarf
29.1 kWh/(m²*a)
Energiepass
Bedarfsausweis
Primärenergieträger
Erdgas
Energie-Wertklasse
A+
Gasheizung

Dokumente

Beschreibung

Diese moderne 3-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses mit Aufzug hat eine Wohnfläche von ca. 112 m².

Sie ist aufgeteilt in ein Gäste-WC, ein Tageslicht-Badezimmer mit Dusche und Badewanne, zwei Schlafzimmer, einen Abstellraum, ein großzügiges Wohn- und Esszimmer mit offener Küche sowie eine Süd-Ost-Terrasse.

Die Wohnungen werden mit Fliesenboden, Fußbodenheizung, weißen Türen, elektrischen Kunststoffrollläden und dreifach verglasten Kunststofffenstern ausgestattet.

Zur Wohnung gehört ein Tiefgaragenstellplatz.

Für das Haus liegt ein Energiebedarfsausweis vor: Baujahr 2020, Erdgas E, Strom-Mix, 29,1 kWh/(m²a), A+.

Lage

Ladenburg ist eine Stadt im Rhein-Neckar-Kreis. Bekannt ist die Römerstadt für ihre denkmalgeschützte Altstadt, als Wirkungsort von Carl Benz und ihre Geschichte, die bis in die keltische- und römische Zeit zurückreicht. Heute ist Ladenburg vor allem ein bedeutender Wirtschaftsstandort (u. a. ABB und Heidelberg Pharma) und attraktiver Wohnort, der von seiner Nähe zu den Universitätsstädten Heidelberg und Mannheim profitiert. Auch aus den Nachbargemeinden kommen im Sommer viele Besucher in das große solarbeheizte Ladenburger Freibad, das in der Nähe der Neckarfähre liegt. Im gleichen Gebiet liegen auch die städtischen Sportanlagen. Es gibt in Ladenburg zwei Grundschulen, die Dalberg-Grundschule in der Altstadt und die Astrid-Lindgren-Schule in der Weststadt. Am Südrand der Altstadt befindet sich das Schulzentrum Ladenburgs mit drei weiterführenden Schulen, dem Carl-Benz-Gymnasium Ladenburg, der Merian-Realschule und der Werkrealschule Unterer Neckar. Außerdem liegen in Ladenburg noch die Erich-Kästner-Schule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen) und die Martinsschule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung). Träger der überregionalen Martinsschule sind der Rhein-Neckar-Kreis, die Städte Heidelberg und Mannheim, sowie der Kreis Bergstraße. Daneben gibt es die Städtische Musikschule sowie die Volkshochschule im Alten Rathaus. Außerdem bestehen drei private, drei römisch-katholische, ein evangelischer und ein städtischer Kindergarten. Mit Edingen-Neckarhausen verbindet Ladenburg eine Fähre. Etwas weiter flussabwärts kann die Eisenbahnbrücke der Main-Neckar-Bahn auch von Radfahrern und Fußgängern zur Neckarquerung mitbenutzt werden. Kurz hinter dem Nord-Ende der Brücke steht der Ladenburger Bahnhof. Beim Industriegebiet im Westen Ladenburgs führt eine Straßenbrücke der L 542 über den Neckarkanal auf die Ilvesheimer Insel. Im Osten Ladenburgs besteht Anschluss an die Bundesautobahn 5 (Abfahrt Ladenburg-Schriesheim). Im Westen Ladenburgs liegt der Ladenburger Hafen. Am Ostrand der Ladenburger Gemarkung führt die Bundesautobahn 5 (Hattenbacher Dreieck Weil am Rhein) entlang mit der dort gelegenen Anschlussstelle Ladenburg. Die Landesstraße 597 SchwetzingenMannheimSchönau durchquert Ladenburg, die Landesstraße 542 führt nach Ilvesheim, die Landesstraße 536 nach Schriesheim, die Landesstraße 631 nach Heddesheim. In Richtung SchriesheimDossenheim führt die Kreisstraße K 4238. Der Bahnhof Ladenburg liegt an der zweigleisigen, elektrifizierten Main-Neckar-Bahn Mannheim/HeidelbergBensheimDarmstadtFrankfurt/M. Kursbuchstrecke 650. Der Ladenburger Bahnhof wird vom Nahverkehr der Deutschen Bahn bedient. Ladenburg liegt direkt am Neckar und hat einen Schiffsanleger in der Nähe des Wasserturms, von dem im Hochsommer dienstags Schiffe nach HeidelbergNeckarsteinach ablegen, sowie sonntags und mittwochs Schiffe nach MannheimWorms. Im Westen Ladenburgs am Neckarkanal liegt der Ladenburger Hafen. Tagsüber verbindet eine Fähre Ladenburg mit dem gegenüberliegenden Neckarhausen (im Verlauf der Landesstraße 597).

Sonstiges

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich in Ihrer Anfrage kurz schriftlich vorstellen.

Aufgrund des hohen Anfrageaufkommens bitten wir Sie, uns ausschließlich schriftlich zu kontaktieren und von einer telefonischen Kontaktaufnahme abzusehen.

Karte

Kontakt aufnehmen

Mit einem (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder