Den Tag entspannter starten durch intelligente Hausautomation

Touch me - Wohnkomfort der berührt

Den Tag entspannter starten durch intelligente Hausautomation
Foto: hlc

Bei Fenstern, Rollläden und Sonnenschutz kann man von höherem Wohnkomfort, gesünderem Raumklima und Energieeffizienz profitieren – vorausgesetzt alles wird zum rechten Zeitpunkt bedient. Da niemand 24 Stunden täglich daheim verbringt, zeigt sich, wie hilfreich internetunabhängige und mit dem modernen Funkstandard verbundene Systeme sind: Ohne selbst anwesend zu sein oder etwas (vor)programmieren zu müssen, lassen sich damit die Vorteile automatisch gesteuerter Haustechnik nutzen. Per Fingertipp können verschiedene vorinstallierte Wohnprogramme gestartet werden. Das Control Pad ist bei jedem Elektro- und Solarfenster sowie den meisten Automatisierungs-Nachrüst-Sets enthalten. Vom Lichtschalter bis zum Garagentor – nahezu alles an Haustechnik kann damit gesteuert werden.
Fenstern, Rollläden und Sonnenschutz sind Errungenschaften, die nicht nur Wohnkomfort versprechen, sondern zudem für ein gesünderes Raumklima sorgen und die Energieeffizienz optimieren – vorausgesetzt, alles wird zum rechten Zeitpunkt bedient. Aber wer hütet schon rund um die Uhr Haus und Hof, um regelmäßig zu lüften, schließt im Sommer die Rollläden rechtzeitig, um eine Überhitzung des Dachgeschosses zu vermeiden und öffnet abends umgehend die Fenster für eine Nachtauskühlung?
Durch die Steuerung mit modernen Funkstandards ermöglichen aktuelle Systeme Mietern und Eigentümern, die Vorteile automatisch gesteuerter Haustechnik zu nutzen, ohne selbst anwesend zu sein oder etwas (vor)programmieren zu müssen! Auch wer daheim ist, kann von der ausgeklügelten Steuerungstechnik profitieren: Einfach morgens sanft von natürlichem Tageslicht und frischer Luft wach küssen, statt vom lärmendem Wecker aus dem Schlaf reißen lassen. Wenn sich die Rollläden automatisch einen Spalt öffnen und die ersten Sonnenstrahlen ins Schlafzimmer fallen, frische Morgenluft Einzug hält und erst 15 Minuten später die Rollläden komplett hochfahren, dann startet der Tag viel entspannter.
Ein Fingertipp auf das internetunabhängige Control Pad genügt, um von den Vorteilen eines der voreingestellten, selbsterklärenden Wohnprogramme „Guten Morgen, Gute Nacht, Im Urlaub, Hitzeschutz, Energiebilanz, Intervalllüftung, Stoßlüftung und Auf Wiedersehen“, profitieren zu können. Die Wohnprogramme, die sich natürlich auch individuell anpassen lassen, ermöglichen einen kinderleichten Einstieg in die Hausautomation, ohne vorab in einen kostspieligen Homeserver investieren zu müssen. Viele Hersteller setzen auf die steuerbaren Produkte mit Funkstandard, ob Sicherheits- und Schließtechnik, Lichtschalter oder Garagentor, können gesteuert werden.
Was das Thema Sicherheit anbelangt, braucht man sich übrigens nicht zu sorgen: Befehle und Informationen werden per geschlossenem Funksystem mit modernster Verschlüsselungstechnik übertragen. Der Sicherheitsstandard ist dabei mit dem für die Kommunikation beim Online-Banking vergleichbar. Das Control Pad ist nicht nur bei solarbetriebenen oder „klassischen“ automatischen Dachfenstern, sondern auch bei elektrisch betriebenen Flachdach-Fenstern einsetzbar.

Ratgeber

Doppel-Rollos neu interpretiert

Licht- und Sichtschutz für jedes Raumobjekt

Das Rollo, welches übrigens von dem französischen Wort „Rouleau“-Rolle abgeleitet wurde, ist eine Form des Sicht- und Lichtschutzes an Fenstern oder Glastüren, die es schon seit geraumer Zeit gibt. Dass Rollos mittlerweile „mehr“ können als Räume lediglic... Mehr

Fenster mit tönbarem Glas

Abdunkeln auf Knopfdruck

Wer kann sich schon auf den PC-Bildschirm konzentrieren, wenn Sonnenstrahlen von außen für störende Reflektionen sorgen? Ob im Home-Office oder am Schreibtisch des Nachwuchses: Wo gearbeitet wird, muss früher oder später ein Blendschutz für die Fenster he... Mehr

Schiebefenster öffnen sich nach oben

Hoch die Fenster

Fenster, die sich stufenlos nach oben öffnen lassen, sind besonders praktisch: Fensterbänke müssen zum Lüften nicht frei geräumt werden, und das Fenster kann selbst bei Durchzug nicht ungewollt zuschlagen. Zudem sind die Vertikal-Schiebefenster von Sorpet... Mehr

Passender Sonnenschutz am Fenster verhindert ein Überhitzen der Innenräume

Kühler Kopf an heißen Tagen

Endlich wieder Biergarten-Wetter, Freibad-Spaß und ausgedehnte Radtouren: Auf warme Sommertemperaturen hat sich wohl fast jeder gefreut. Wenn nicht die Schattenseiten der sonnigen Jahreszeit wären - überhitzte, stickige Innenräume etwa. Besonders in Wohnu... Mehr
Werbung