Bodenplatten im XXL-Format liegen im Trend

Größer ist schöner

Bodenplatten im XXL-Format liegen im Trend
Foto: djd

Der Garten ist in der warmen Jahreszeit das Open-Air-Wohnzimmer, in dem man gerne gemütliche Stunden verbringt. Entsprechend wohnlich soll die Einrichtung etwa der Terrasse wirken, angefangen bei der Gestaltung des Bodenbelags. Größer ist schöner, so könnte das Motto für die klassische Pflasterung lauten. Großformatige Platten für Terrasse und Gartenwege liegen deshalb im Trend. Der Boden im XXL-Format verbinde optische Vorzüge mit praktischen Vorteilen.

Die Terrasse optisch vergrößern

Zu den Argumenten, die für die Großplatten etwa aus Beton sprechen, gehört ihre optische Wirkung. Sie lassen Flächen größer erscheinen - ein Trick, der gerade bei der Terrassengestaltung willkommen ist. Der geringe Fugenanteil sorgt dafür, dass das Freiluftwohnzimmer noch großzügiger erscheint. Hinzu komme die zeitsparende Verlegung. Die Planung und Ausführung sollte man dabei stets in Profihände legen: Fachbetriebe wissen, worauf es bei der Vorbereitung des Untergrundes ankommt, damit der Belag solide, wetterfest und frostbeständig ist und somit lange Freude bereiten kann. Zahlreiche Anregungen und Gestaltungsbeispiele zu den angesagten Trends finden sich im Internet.

Farbe und Oberfläche nach Wunsch

Betonplatten im Großformat sind in vielen Abmessungen, mit unterschiedlichsten Oberflächen und Veredelungen erhältlich. Die Bandbreite reicht dabei von geradlinig und klar bis zu rustikal oder mediterran. Nahezu jeder Farbton lässt sich dem Beton als langlebiges Pigment beimischen. So sind die Flächenbeläge zum Beispiel kaum von Granit oder Sandstein zu unterscheiden, weisen aber in der Regel eine höhere Gleichmäßigkeit auf - und sind dabei sogar noch preisgünstiger für den Hausbesitzer. Auch für Gehwege und Einfahrten sind Betonsteine und Betonplatten geeignet.

Ratgeber

Zeitlos schöne-Gartenaccesoires

Highlights für den Garten

Ganz besondere Highlights lassen sich im eigenen Garten mit dekorativen, handgearbeiteten Outdoor-Accessoires im „Rost-Design“ setzen. Einige Hersteller bieten eine Riesenauswahl an Blumen, Blättern, Insekten, Vögeln, lebensgroßen Eisentieren mit naturget... Mehr

Das Gründach und der Klimawandel

Begrünte Flachdächer können auf Natur und Mensch eine wohltuende Wirkung haben

Hamburg hat es, Hannover hat es, auch New York und Barcelona setzen darauf: Es gibt viele Beispiele für Großstädte, die Anreize für Gründächer schaffen, wodurch der fachgerechte Umbau eines konventionellen Flachdachs zur Extensiv- oder Intensivbegrünung f... Mehr

Eine Markise sollte je nach Einsatzzweck sorgfältig ausgesucht werden

Schatten nach Mass

Was wäre der Sommer ohne Schatten? Manchmal einfach unerträglich heiß. Markisen gehören daher für viele Hausbesitzer zur Grundausstattung ihrer Terrasse. Die Auswahl, die heute angeboten wird, ist riesig. So kann jeder die passende Markise für seinen Eins... Mehr

"Trendige Herberge" für Gartenutensilien, Kinderwagen oder Mülltonnen

Hier kriegen Sie alles unter - Gartenutensilien geschickt verstecken

Der Außenbereich ist die Visitenkarte eines jeden Hauses. Denn was nutzt die tollste Inneneinrichtung, wenn es draußen sprichwörtlich aussieht wie bei „Hempels unterm Sofa“? Auch wer vom Rauminneren durch ein Fenster hinausschaut, möchte das möglichst ohn... Mehr

Modern gestylte Terrassen

Stilvoll entspannen – im modern gestalteten Außenbereich

Laut Online-Lexikon Wikipedia steht das Wort „Terrasse“ im architektonischen Sinn schlicht für „eine offene Plattform für den Aufenthalt im Freien“. Aber ist eine Terrasse nicht viel mehr? Doch! Mit einer Terrasse lässt sich jeder Lebensbereich von innen ... Mehr

Bruchsteinmauer für Selberbauer

Ohne große Anstrengungen eine Gartenmauer in Eigenarbeit errichten

Bruchsteinmauern sind ein tolles Element bei der Gartengestaltung. Bislang allerdings standen Hobbygärtner hier vor einer echten Herausforderung. Mit den neuen, handlichen und flexiblen Ziermauersteinen verschiedener Marken können jetzt auch Selbstbauer b... Mehr
Werbung