Mietrecht

Mieter und Vermieter sind nach der Unterzeichnung des Mietvertrags an die darin enthaltenen Bedingungen gebunden. Aus diesem Grund sollten beide Parteien über ihre Rechte und Pflichten gut informiert sein. Somit werden Streitigkeiten aus dem Weg geräumt oder entstehen erst gar nicht. Häufige Auseinandersetzungen entstehen wenn es um die Themen Mieterhöhung, Renovierung oder Kündigung geht. In unserer Kategorie Mietrecht können sie alle relevanten Richtlinien nachlesen, damit sie das Recht auf ihrer Seite haben.

Angebote zum Thema  Mieten/ Mietrecht

Ratgeber

Neuste Artikel

Wann darf man die Miete kürzen

Bei einer Mietminderung wegen Wohnungsmängeln kommt es aufs korrekte Vorgehen an

Schimmelflecken an den Wänden, undichte Fenster oder Lärm aus der Nachbarschaft - es gibt viele Gründe, die Miete zu mindern. Denn der Vermieter ist dazu verpflichtet, die Wohnung in einem sogenannten gebrauchstauglichen Zustand zur Verfügung zu stellen u... Mehr

Mieter sollten über ihre Rechte und Pflichten gut informiert sein

Bescheid wissen - Streit vermeiden

Er hat ganz entfernt sogar Ähnlichkeit mit einer Eheschließung: Ein Mietvertrag beruht auf Gegenseitigkeit und wird meist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Beide Parteien haben es also oftmals langfristig miteinander zu tun. Grund genug, um zu fragen, w... Mehr

Kurz erklärt: Der Unterschied zwischen Mietpreisbremse und Kappungsgrenze

Durchblick im Paragraphen-Dschungel

 „Die rege Diskussion um die Mietpreisbremse hat teilweise für Verwirrung gesorgt. Grundsätzlich gilt die Kappungsgrenze für bestehende Mietverhältnisse und die Mietpreisbremse bei Neuvermietung“, erläutert Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Win... Mehr